Farbe und Arbeitsplatz ( Büro und Industrie )
Studien, inklusive jene auf dem Gebiet der Industrie-Psychologie, unterstreichen, dass geringe Farbgestaltung am Arbeitsplatz zu Monotonie führt. Die Folge sind größere Anstrengung, Mangel an Motivation, negative Wechselwirkungen und geringere Produktivität.

Richtige farbige Gliederungen
    * unterstützen die Wahrnehmung, indem sie das Auge vor unnötiger Anstrengung schützen
    * erhöhen die Effektivität und minimieren Fehler, indem sie Monotonie, Irritation und verfrühte Ermüdung verringern
    * erhöhen die Sicherheit und Orientierung
    * kompensieren teilweise, vor allem in der Industrie, spezielle Probleme, wie Lärm, Hitze, Kälte, Geruch, Trockenheit
      und Feuchtigkeit .

Die Qualität des Arbeitsplatzes ist eng verbunden mit der Effektivität der Aufgabenerfüllung und vor allem mit der Zufriedenheit mit dem Beruf selbst.

 Für eine Großansicht klicken Sie bitte auf das Bild 

Seniorenheim Hartberg (A) Büro
Edda Mally

Deutsche Post Frankfurt (D) Verteilerzentrum
Bettina Rodeck

Proviantamt Nattheim (D) Aufenthaltsbereich
Martin Scheuermann

Proviantamt Nattheim (D) Cafè Ecke
Martin Scheuermann

Detail Trennwand
Martin Scheuermann

Farbhersteller Diedorf (D) Silos
Nina Zeilhofer
zur Kontaktnahme siehe   Links